Vorträge (Auswahl)/Panel-Mitwirkung

  • Vortragsreise 21.5. bis 25. Mai 2023 nach Duschanbe im Auftrag der GIZ mit Vorträgen zu “Legal framework of e-Governance in Germany” in der APA Conference ” Administrative Accountability and Challenges in the Modern World” am 22. Mai 2023 und “Die deutschen Erfahrungen beim Schutz personenbezogener Daten bei der Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen“ im Rahmen der Schulung zu den Anforderungen des neuen Gesetzes Republik Tadschikistan über Vollstreckungsverfahren am 23. Mai 2023
  • Teilnahme am E-Justice-Panel im Rahmen der Governikus-Jahrestagung am 9.5. 2023
  • Vortrag zu: “Möglichkeiten zur Schaffung einer Digitalen Gerichtsöffentlichkeit”  im Rahmen des 5. Praktikerforums Videoverhandlung des Deutschen EDV-Gerichtstags am 27. Februar 2023 (online).
  • Moderation der CIO-Runde “OZG – Wie geht es weiter” am 15.11.2022 von 11:25 bis 13:15 auf dem DATABUND-Forum in Bielefeld mit Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beauftragter des Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik (CIO) und Mitglied des IT-Planungsrates, Dr. Horst Baier , IT-Bevollmächtigter der Landesregierung Niedersachsen (CIO) und Mitglied des IT-Planungsrates, Stephan Hauber, Vorstandsvorsitzender, DATABUND e.V., Christian Echle, Abteilungsleiter Asien udn Pazifik, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.  sowie Malte Spitz, Mitglied des Nationalen Normenkontrollrats und Beauftragter für digitale Verwaltung und digitaltaugliches Recht.
  • Vortrag zu: “Europas digitale Dekade – ein Ausblick” am 11.11.2022 um 14:45h mit anschließender Teilnahme  an der Paneldiskussion im Rahmen der Jahrestagung 2022 der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) im Paulinum der Universität Leipzig.
  • Leitung eines Fortbildungsseminars zum Thema “Recht der Verwaltungsdigitalisierung” bei der Smart Country Conference (“Digitize Public Services”) im Auftrag des NEGZ e.V. am 19.10. 2022, 10-13h in Expo Center City, Berlin.
  • Vortrag bei der Konferenz ” Artificial Intelligence and Cybersecurity. Business. Algorithm. Law” am 14.10. 2022 in Danzig zu: “Artificial intelligence in the judiciary – is the robot judge coming?”
  • Teilnahme als Experte im Auftrag des Deutschen EDV-Gerichtstags am Berichterstattergespräch des Rechtsausschusses des Deutschen
    Bundestages am Mittwoch, 12. Oktober 2022 zum Gesetzentwurf der Bundesregierung “Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Verkündungs-und Bekanntmachungswesens” (BT-Drucksache 20/3068).
  • Vortrag beim Seminar der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit “Staatsziel Digitale Transformation” am 8.10. 2022 zu: “Amtsstube 2.0 – Stand der Verwaltungsdigitalisierung”
  • Vortrag beim 1st Global Forum for Local Digital Innovation and Governance am 5. 10. 2022 in Seoul, Korea, zu:” Data protection within the framework of E-government”
  • Vortrag bei der Internationalen Konferenz “E-Justice: Challenges and Opportunities in Digital Era” am 26.9.2022 in Issyk-Kul, Kirgistan zu: “Principles of the E-Justice System in Germany and the References to European Law”
  • Leitung des Arbeitskreises “European Work on E-Justice – EU-Verordnungsentwurf zur Digitalisierung der grenzüberschreitenden justiziellen Zusammenarbeit” auf dem EDV-Gerichtstag am 16.9.2022 mit Impulsvortrag.
  • Auftaktimpuls im Rahmen der Veranstaltung NEGZ e.V./Initiative D21 e.V. “Single Digital Gateway: Sind wir ambitioniert genug für Europas Ziele” am 8.9.2022 in Berlin.
  • Auf einen Espresso mit Dirk Arendt am 31.März.2022 09:00 –https://www.linkedin.com/events/aufeinenespresso-digitalisierun6912046195905282049/
  • Teilnahme an der Expertenanhörung im Bayerischen Landtag am 17. 3. 2022 zum Gesetzentwurf der  bayerischen Staatsregierung über die Digitalisierung im Freistaat Bayern (Bayerisches Digitalgesetz –BayDiG) im Auftrag von LOAD e.V.
  • (Online) Vortrag “The Use of Artificial Intelligence in Judicial Proceedings in Germany” in: International Conference «Digitalization in Public Administration: Problems and Prospects of Development” –  dedicated to the 25th anniversary of the Faculty of Law, Bischkek/Kirgisistan am 19.2. 2022
  • (Online-) Vortrag “Use of Artificial Intelligence in the Judiciary – is the robot judge coming? “am 10. Dezember 2021 beim III. International Forum on Human Rights  der IRZ in cooperation with the Law Academy of the Supreme Court of the Republic of Kazakhstan and KAZGUU University, Nursultan/Kasachstan
  • (Online-)Vortrag  “Bekämpfung von Extremismus im Netz. Welche Aufgaben hat der Staat und welche die Privaten?” in der Internationalen Konferenz des Regionalvorhabens der GIZ “Prävention gegen gewalttätigen Extremismus in Zentralasien” (PREVECA) „Desinformationen und mediale Angriffe von Extremisten – Was schützt Gesellscahft und Staat?” am 7.12. in Almaty/Kasachstan.
  • (Online)- Teilnahme am Panel im LegalEngineering meeting des 16. Annual Meeting of the Internet Governance Forum unter der Verantwortung der UNO in Kattowitz, Polen mit einem Videobeitrag zu den Empfehlungen zum Tätigwerden der UNO für die Regulierung des Einsatzes der künstlichen Intelligenz in der Justiz am 6.12.2021
  • (Online)-Vortrag “Die Juristischen Examina in Deutschland” in Konferenz in Nursultan/ Kasachstan zur Juristenausbildung am 23.11.2021
  • (Online-) Vortrag  “Access to Justice and fair Trail righs in Germany” im  Orion Hotel , Bishkek  in der Konferenz “Strenghening the Rule of law trough e-Justice” der Ala-Too International University and der Volkswagen Foundation  am 29.10. 2021.
  • Einführungsvortrag und Aufschlag sowie Teilnahme an anschließender Podiumsdiskussion” EU Digitaler Kompass 2030. Was muss die Verwaltung heute bereits aus der Sicht der Wirtschaft vorbereiten?” im Rahmen der NEGZ Herbsttagung Hotel Berlin Central District, Berlin am 26.10.2021
  • Kurzvortrag im Rahmen der NEGZ-Herbstkonferenz zu: E-Government-Gesetze im Vergleich und Best Practise Leitlinie Hotel Berlin Central District, Berlin am 26.10. 2021
  • Online-Vortrag zu “The Use of Artificial Intelligence in the Field of Justice”, Internationeles Seminar des  des IGF der Vereinten Nationen mit Thesen aus der Future of Internet Monographie am 25.10. 2021
  • (Online-) Vortrag im Rahmen der III Conference New technologies and artificial intelligence. Legal and practical aspects of the trust ecosystem, Pedagogical University of Krakow Institute of Law and Economics. Thema: “The use of artificialintelligence in the judiciary – is the robot judge coming?” in englischer Sprache am 23.10. 2021
  • (Online-) Vortrag und Diskussionsbeitrag  zu: “Digitization, Access to Justice and Fair Trial Rights in Germany” in Konfere nz “Open innovations Forum Open Mind“ am 20. Oktober 2021 in Nur-Sultan (Kasachstan) im Rahmen Panel Session I: Digitalization and Law: New Challenges”
  • Leitung des Arbeitskreises European Work on E-Justice auf dem 30. Deutschen EDV-Gerichtstag am 23. September 2021  mit  Einführungsvortrag (Zoom-Konferenz online)
  • Mitwirkung  an  Podiumsdiskussion “Keine Angst vor KI- Automatisiert, verantwortungsvoll, sicher ” des Kongresses  Public-IT-Security 2021 am 9.September 2021 (Hybridveranstaltung)
  • Vortrag im  10. Brown-Bag-Meeting des Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) e.V.: „E-Government-Gesetzgebung von Bund und Ländern im Vergleich” am 3. September 2021 (Zoom-Konferenz online)
  • Vortrag “Deutsche Verwaltungsdigitalisierung im Schneckentempo” in der Zoom-Veranstaltung der Initiative Hauptstadt Berlin e.V. am 4. August 2021; veröffentlicht in https://ihb.berlin/2021/08/04/zoom-meeting-mit-prof-dr-wilfried-bernhardt/
  • Moderation der Podiumsdiskussion “Verwaltungsdigitalisierung und mittelständische Wirtschaft” mit den Digitalpolitikern der Bundestagsfraktionen, DATABUND-Forum, 3. Juni 2021
  • Teilnahme an der Podiumsdiskussion “KI in der öffentlichen Verwaltung”, DATABUND-Forum 3. Juni 2021
  • (Online-) Vortrag an der Faculty of Law der Kyrgyz-Russian Slavic University: “Development of ICT in public service in Germany and how it helps to overcome the challenges caused by Covid-19 pandemic” (Развитие ИКТ на государственной службе в Германии и как это помогает преодолевать проблемы, вызванные пандемией Ковида-19).
  • Vorstellung der Nominierten für den ForNet Media Award und Laudatio auf die Preisträgerin Isabelle Ewald am 15.4. 2021, online
  • (Online-) Vortrag zu „„E-Justice in Deutschland und Europa“ vor mexikanischer Delegation im Auftrag der Friedich-Naumann-Stiftung am 25.03. 2020.
  • Cloud = Auftragsverarbeitung? (Online-) Vortrag bei: „Cloud und DSGVO –Gegensätze ziehen sich an?“ Behörden Spiegel Führungskräfteforum, Berlin) am 25. 02.2021 (online).
  • Mündliche Stellungnahme als Sachverständiger zum „Fünften Gesetz zur Änderung der Verfassung des Freistaats Thüringen – Elektronische Ausfertigung und Verkündung von Rechtsakten“ – Gesetzentwurf der Fraktionen DIE LINKE, der SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNDEN – Drucksache 7/2040, in Anhörung des Thüringer Landtags am 12.01.2021 (online)
  • „Elektronische Patientenakte ab 2021 – datenschutzkonform?“ in: Netzwerkveranstaltung „Digitale Synergien“ (msg.systems.ag) am 15.12. 2020 (online).
  • Einsatz künstlicher Intelligenz in der Justiz- kommt der Roboterrichter? RC Berlin-Kudamm, 10.11.2020 (online).
  • Einsatz künstlicher Intelligenz in der Justiz -kommt der Roboterrichter?,RC Gendarmenmarkt, 06.11.2020 (online).
  • Einführungs-Impulsvortrag auf dem EDV-Gerichtstag (Arbeitskreis Europa): „Work on E-Justice: aktueller Stand und Planungen während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft“ am 14. 09. 2020. (online).
  • Registermodernisierung verfassungswidrig? Slam auf der Herbstkonferenz des Nationalen E-Government- Komptenzzentrums e.V. 14. 09.2020. (online).
  • „E-Health -Digitalisierung im Gesundheitswesen -rechtlicher Rahmen“ im Rahmen der Wissenschaftskonferenz des Nationales E-Government-Kompetenzzentrum e.V. am 11. 09.2020. (online).
  • „Die zehn Anforderungen an Ausschreibungen zur E-Akte inVerwaltung, Justiz und Polizei“, PDV-Leitfaden August 2020, https://www.pdv.de/leitfaeden.
  • 30 Jahre Einigungsvertrag“, Vortrag eines Zeitzeugen zur Entstehungsgeschichte des Einigungsvertrags, Centre Bagatelle, Berlin-Frohnau, 10.September 2020
  • Seminar für den Behörden Spiegel:   Cloud und DSGVO – “Gegensätze ziehen sich an?!” am 08.09.2020 (online)
  • „Pandemie zu Open Justice“ – Virtuelle Verhandlungen vor Gericht, Erfahrungen – Herausforderungen – Zukunft“, Veranstaltung des Deutschen EDV-Gerichtstags, 09.06.2020 (online).
  • Impulsstatement im Rahmen einer Diskussion mit MP a.D. Roland Koch auf dem Digitalen Staat zum Thema „Legitimität staatlichen Handelns in Zeiten der Digitalisierung“ am 4.3. 2020.
  • „Unterschiedliche E-Government- Gesetze in Deutschland – Welche Regelungen sind die Besten?“ Vortrag auf dem 23. Internationalen Rechtsinformatik Symposium IEIS 2020 in Salzburg am 27.2. 2020.
  • Rechtliche Rahmenbedingungen von Arbeit 4.0 in der öffentlichen Verwaltung – Chancen und Herausforderungen; Vortrag im Rahmen eines Seminars des Behördenspiegel „Arbeit 4.0 in der öffentlichen Verwaltung – Vom Trend zur Umsetzung“ am 4.2. 2020.
  • „30 Jahre Einigungsvertrag“, Vortrag eines Zeitzeugen zur Entstehungsgeschichte des Einigungsvertrags, Gemeindesaal der Evangelischen St. Johannes-Kirche in Frohnau 30.1. 2020.
  • „Digitisation of administration in Germany“, Vortrag vor kirgisischen Richtern in Bishkek, Kirgisistan (online), am 18.01.2020.
  • „Praxis-Hinweise zur effizienten Umsetzung des neuen Datenschutzrechts“, Vortrag auf dem Informationssicherheitstag im Ministerium für Inneres und Sport am 28. 11. 2019 in Magdeburg,
  • Cloud = Auftragsverarbeitung? Vortrag bei: „Cloud und DSGVO –Gegensätze ziehen sich an?“ Behörden Spiegel Führungskräfteforum, Berlin 16.10. 2019
  • „Einsatz künstlicher Intelligenz in der Justiz“, Vortrag beim 5.OSE-Summertalk, Berlin, 27.9.2019.
  • Einführung in das Thema des Arbeitskreises zu europäischen e-Justice-Entwicklungen, EDV-Gerichtstag 2019, Saarbrücken, 20.9.2019
  • „Entscheiden europäische Rechtsvorgaben über deutsches E-Government?“, MEMO-Tagung, 3. Juni 2019
  • „Brauchen wir eine neue digitale Staatskunst?“ – Zusammenfassung des Bremer Kolloquiums/Impuls, Vortrag auf dem „Digitalen Staat“, 2. April 2019.
  • „Artificial Intelligence at the Service oft he Judiciary“, Vortrag beim LIBRALEX-Meeting, Frankfurt, 25.2.
  • Stellungnahme als Experte in der Öffentlichen mündlichen Anhörung im Hessischen Landtag zu dem Gesetzentwurf der  Landesregierung für ein Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung und zur Änderung verwaltungsverfahrens-und verwaltungsvollstreckungsrechtlicher Vorschriften und glücksspiel-rechtlicher Zuständigkeiten–Drucks. 19/6403 am 8.09.2018,  http://starweb.hessen.de/cache/KB/19/INA/INA-KB-105.pdf.
  • „Eine Frage des Vertrauens: Datenschutzkonformes Cloud Computing für Behörden“, Vortrag bei der Tagung des Behördenspiegel am 26. Juni 2018, 26. Juni 2018.
  • „E-Government in Deutschland und Europa“, Vortrag bei 25. Drei-Länder-Treffen der DGRI, St. Gallen 22. 6. 2018
  • „Wertschöpfung durch Open Data in Verwaltung, Justiz und Gesetzgebung“, Vortrag beim 13. Internationales For..Net Symposium, 11. April 2018 Passau
  • „Vereinbarkeit von Digitalisierung und Föderalismus?“, Vortrag bei 1. Meißner Forschungstage: Digitalisierung in der Verwaltung, 1.11. 2018
  • rechtsstaatlichen und die Wirtschaftsentwicklung fördernden Verwaltung“, Vortrag in Astana/Kasachstan, 19.2. 2018
  • „Verwaltungsverfahrensgesetz als bedeutsamer Baustein einer
  • „Die elektronische Unterstützung der Gesetzgebung in Deutschland“, Vortrag in Bischkek, 11.12.2017
  • „Digitalisierung im Gesetzgebungsverfahren in Deutschland“, Vortrag in Bischkek, Kirgistan, 11.12.2017
  • „E-Government und E-Justice: Bedeutung der Verfassungsprinzipien für die Digitalisierung von Verwaltung und Justiz“, Vorlesung an der Verwaltungsakademie Kirgistan, Bischkek, 12. Dezember 2017
  • „Digitalisierung im Gesetzgebungsverfahren in Deutschland“, Vortrag, Bischkek/Kirgistan, 11.Dezember 2017
  • Einführung in Datenschutzfragen, Kommunaler Datenschutztag 5. Dezember 2017.
  • Welche Konflikte zwischen eIDAS –Verordnung und deutschem Beweisrecht müssen berücksichtigt werden? Europäische Akademie Berlin 7. Dezember 2017
  • „Chancen und Herausforderungen einer Digitalisierung von Justiz und Verwaltung im föderalen Staat“, Vortrag im Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt, 17.November 2017.
  • „Geben Sie acht! Stolpersteine bei der Umsetzung der digitalen Aktenführung“, 16. Anwenderforum der PDV-Systeme, Jena, 8. November 2017
  • „Das Online-Zugangsgesetz unter Berücksichtigung europäischer Regulierung“ – Vortrag auf der Governikus-Jahrestagung 8. November 2017
  • Teilnahme an der Podiumsrunde „Nach der Wahl ist vor dem neuen Regierungsprogramm“- Governikus-Jahrestagung 7. November 2017, dbb-Forum Berlin
  • E-Health und der Digitalisierung im Gesundheitswesen?“, Vortrag aus Anlass der AOK Nordost- Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats für Digitale Transformation am 5. Oktober 2017
  • „Nach der Bundestagswahl 2017: Wie geht es weiter mit
  • „Schlüsselelemente einer erfolgreichen Digitalisierung der Justiz“, Keynote auf der Tagung junger ProzessrechtswissenschaftlerInnen am 29.9.2017 in Leipzig
  • Einführung und Leitung des Workshops „Digitales“ der Veranstaltung der FNF für Angehörige des Öffentlichen Dienstes des Bundes und der Länder am 16. September 2017, Potsdam
  • Einführung und Leitung in Workshop: Elektronischer Prozess (Zivil- und Strafprozess) im Gastland Vereinigtes Königreich, 22. September 2017
  • Laudatio aus Anlass der Vergabe des Dieter- Meurer-Förderpreises an Prof. Dr. Louisa Specht, Universität Passau, am 21.September 2017
  • „eGovernment: Digitale Plattformen gegen den Verwaltungskollaps?“- Vortrag aus Anlass des 3. OSE SUMMER TALK BERLIN 2017, 20.Juni 2017.
  • „Central E-Governance Systems in Decentralized Administrative Structures“, Vortrag aus Anlass des First German-Zambian eGovernment Forums, Luska, Radisson Hotel, 28. Juni 2017
  • Teilnahme an Podiumsdiskussion zu : „Central eGovernment services for local governments“, aus Anlass des First German-Zambian eGovernment Forums, Luska, Radisson Hotel, Juni 2017
  • Teilnahme an der Podiumsdiskussion Zukunftskongress 17.Juni 2017
  • „Digitalisierung der Justiz –Herausforderungen und Potenziale“, Vortrag bei 28. Glienicker Gespräch, 12. Mai 2017
  • „Cloud Computing-Services Vereinbarkeit mit dem Datenschutzrecht?“ Vortrag aus Anlass des 12. PraxisForums Digitale Prozesse:  GoBD und Prüfungen, am 31. Mai 2017
  • „Digitalisierung der Justiz –Herausforderungen und Potenziale“, Vortrag beim Glienicker Gespräch am 12. Mai 2017, HWR
  • „Fortentwicklung des E-Government im föderalen Staat – Chancen für die Wirtschaft?“ Vortrag beim Institut für Verwaltung und Verwaltungsrecht in den neuen Bundesländern, IHK zu Leipzig, 4. Mai 2017.
  • „Grundgesetzliche Gewaltenteilungsprinzipien und digitale Transformation des Staates: Chancen und Herausforderungen“ Antrittsvorlesung aus Anlass der Honorarprofessur an der Juristenfakultät der Juristenfakultät der Universität Leipzig, 25. Januar 2017.
  • Vortrag „Die europäische Dimension des Smart Government“ im Rahmen des Workshop „vom E-Government zum Smart Government“ des Alexander von Humboldt Instituts Internet und Gesellschaft, Berlin, 2. Dezember 2016 .
  • Impulsstatement „Digitale Gewaltenteilung“ auf der Herbsttagung des Nationalen E-Government-Kompetenzzentrums, Berlin, 30.November 2016.
  • Grußwort zur Eröffnung des Datentages der Stiftung Datenschutz in Leipzig: “Ich stimme zu! Wie geht es weiter mit der Einwilligung im Datenschutz?“, 22.November 2016.
  • Statement im Rahmen der Podiumsdiskussion „Arbeit 4.0 – Stand und Entwicklung einer modernen Personalentwicklung im öffentlichen Dienst“, im Thüringer Landtag, 17.November 2016.
  • „Digitalisierung von Verwaltungsleistungen im Verantwortungsgefüge von Bundesstaat und Privatwirtschaft“, Impulsvortrag bei der Strategietagung des Nationalen E-Government-Kompetenzzentrums, Berlin, 8.November 2016“.
  • Vortrag „Schlüsselelemente der Einführung von E-Justice in Deutschland“, Tagung für Informatik und Recht, Bern, 2. November 2016.
  • Vortrag „E-Justice: Grundlagen und Perspektiven“, Tagung E-Justice, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaft, Speyer, 27.Oktober 2016.
  • Vortrag „Transforming to a digital government through the optimization of common processes of government (value of shared service centers)“, in Konferenz“ in Roundtable „Government Transformation in a Digital Era“, Astana (Kasachstan), 14. Oktober 2016.
  • Impulsvortrag zu „E-Government aus Bürgersicht“, Münchner Kreis, München, 29.September 2016.
  • Fortentwicklung des E-Government im föderalistischen Staat – Chancen für die Wirtschaft? eIHK-E-Government-Tagung, Berlin 27.November 2016.
  • Vortrag „E-Government und E-Justice –Standardisierungsprozesse in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht“, EDV-Gerichtstag, 23.September 2016.
  • Einführungsvortrag und Moderation beim Arbeitskreis „Nach Inkrafttreten des europäischen Datenschutzpakets: Was kommt auf Deutschland, insbesondere auf die Justiz zu?“, EDV-Gerichtstag, 22. September 2016.
  • Einführungsvortrag und Moderation beim Arbeitskreis „E-Justice –Entwicklungen in Italien“, EDV-Gerichtstag, Saarbrücken, 22. September 2016.
  • „Chancen und Risiken der Digitalisierung von Verwaltung und Justiz im föderalistischen Staat“, Vortrag im Rotary-Humboldt, Berlin , 19, September 2016.
  • „Fortentwicklung der IT-Steuerung in Deutschland – Chancen für die Privatwirtschaft?“, Databund Forum 2016, Hemer, 15.September 2016.
  • Vortrag „Meine Daten – deine Daten? – Datenschutz oder neue Geschäftsmodelle?“ Wilhelm-Külz-Stiftung, Leipzig, 13. September 2016.
  • „IT in der Juristenausbildung: E-Justice-Kompetenz“, Vortrag zusammen mit Christina-Maria Leeb aus Anlass der Dritten Fachtagung des Instituts für Rechtsdidaktik, Universität Passau, 12. September 2016.
  • Vortrag „E-Government in Deutschland“, Konferenz des Regierungsbüros Vietnam (OoG) zusammen mit der GIZ, Hanoi, 9.September 2016.
  • Vernetzt, transparent und effizient? E-Government & E-Justice im Südkaukasus und in Deutschland, „Forschung trifft Praxis“-Talk, GIZ, Berlin, 12. Juli 2016.
  • Festansprache „10 Jahre IMTB“, Berlin, 23. Juni 2016.
  • „Digitale Gewaltenteilung! IT-Markt zwischen Staat und Privatwirtschaft“ – Vortrag zusammen mit Prof. Dirk Heckmann auf dem 11. Internationalen For..Net- Symposium, Passau, 15. April 2016
  • Vortrag „IT-Sicherheit und Vertrauen im E-Government: Wie geht Deutschland mit der europäischen Herausforderung um?“ auf der Cebit im AK Sicherheitspolitik des BITKOM, 17. März 2016
  • Vortrag „Die elektronische Straf-und Ermittlungsakte schaffen –die Zeit ist reif!“, Europäischer Polizeikongress, Berlin, 24.Februar 2016
  • Impulsvortrag „Elektronische Akte“ im Rahmen des 30. Workshops des Instituts für Schrift- und Urkundenuntersuchung (ISU) e.V., Universität Mannheim, 9.Februar 2016.
  • „Die Verordnung über die elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt“, Konferenz Omnisecure, Berlin, 21. Januar 2016
  • „e-Justice und e-Management in der Justiz in Deutschland“, 12. Dezember 2015, Taschkenter Staatliches Institut der Rechtswissenschaft, Usbekistan
  • „Ein Normenkontrollrat für Thüringen? – die sächsischen Erfahrungen“ Impulsreferat im Rahmen des fachpolitischen Gesprächs zur Einrichtung eines Normenkontrollrats in Thüringen am 2.Dezember2015 im Thüringer Landtag.
  • „E-Justice erfolgreicher als E-Government?“ – Impulsreferat bei Veranstaltung des ‚Nationalen E-Government-Zentrums am 12. November 2015, Berlin.
  • „Die E-Akte im Kontext der aktuellen E-Government-Gesetzgebung“- Impulsreferat auf der 7. Jahrestagung E-Akte am 12. November 2015, Berlin .
  • Leitung Workshop “Mittel und Wege zur Umsetzung von E-Government-Gesetzen“ im Rahmen des Kongresses „Innovatives Management“  am 1.10.2015 in Lübeck
  • „Das Sächsische E-Government-Gesetz und der Bayerische E-Government-Gesetzentwurf im Vergleich“- Vortrag im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung „E-Government – Chancen nutzen für mehr Demokratie“, am 22. September, Bayerischen Landtag.
  • „eGovernment und sich ergebende Chancen zum Bürokratieabbau“, Impulsreferat beim „Verein Berliner Kaufleute und Industrieller“ (VBKI), 16. September 2015, Berlin
  • Einführungsrede zur Veranstaltung des Arbeitskreises Europäisches E-Justice des EDV-Gerichtstags: „Die Verordnung über die elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt“ , 12. September 2015, Saarbrücken
  • „Autonomie und Privatheit im politischen System“ – Vortrag Juridicum Universität Passau, 6.Juli 2015.
  • Einführungsrede zur Veranstaltung des Arbeitskreises Europäisches E-Justice des EDV-Gerichtstags: „Die Verordnung über die elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt“ , 30.Juni 2015, Berlin
  • Teilnahme an Podiumsdiskussion „Brauchen wir eine Agentur E-Government und IT-Steuerung?“ im Rahmen des Zukunftskongresses 2015
  • „Bundes-E-Government Gesetz 2013 – sächsisches E-Government-Gesetz 2014 – erfolgreiches E-Government gesichert?“, Bayerisches Anwenderforum eGovernment, München, 10. Juni 2015
  • „Institutionalisierte Kooperation zur Sicherung digitaler Vertrauensräume“, dbb-Kongress Neue Verwaltung, Kommune 2.0-Sicherheitsforum, Leipzig , 2.Juni 2015
  • „E-Justice: Potentiale und Risiken des Digitalen Zugangs zum Recht und der Digitalisierung der Justiz“ , Werkstattgespräch, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG), Berlin, 19. Mai 2015.
  • Teilnahme an Podiumsdiskussion im Rahmen des Business Frühstück SIBB und CDU Fraktion: „Einführung des Berliner E-Government-Gesetzes“, 12. Mai 2016
  • „Elektronische Akte im Freistaat Sachsen: Erfahrungen und Erkenntnisse aus Planung, Einführung und Normsetzung“ , Schaufenster E-Akte Live, Fraunhofer Fokus, Berlin, 22. April 2015
  • „25 Jahre Friedliche Revolution“ – Gedenkakt der Stadt Dresden, Rathaus Dresden, 8.10.2014
  • „Vermittlung von E-Justice-Kompetenzen in der Justiz“ , 23. EDV–Gerichtstag, Saarbrücken, 26. September 2014
  • Challenges of the Digital Agenda for 2014, – Electronic Identification – Building block for „real“ eGovernment – INAP-Konferenz, Madrid, 11. Juni 2014
  • „Network- and Information Security“, INAP-Konferenz, Madrid, 10. Juni 2014
  • „Bessere Rechtsetzung: Welchen Beitrag leisten Kostentransparenz und Kostenbegrenzung?“, 2. Zukunftskongress Staat Verwaltung, Berlin, 2. Juli 2014
  • „Sächsisches E-Government-Gesetz“, BITKOM-Arbeitskreis E-Government, Berlin,14. Mai 2014
  • „Moderne Verwaltung für den Lebens- und Wirtschaftsstandort Sachsen“, Verwaltungskongress „Effizienter Staat“, Berlin, 1. April 2014
  • „Einführungsrede zum IT- und Organisationsform 2014“, Hochschulzentrum der TU Dresden, 18. März 2014
  • “Aktuelle Themen des Baurechts”, Fachtag Baurecht auf der Baufachmesse „HAUS 2014“ Messe Dresden, Dresden, 27. Februar 2014
  • „Einführung eines Normenkontrollrates auf Länderebene“, Symposium der Deutschen Gesellschaft für Gesetzgebung, Düsseldorf, 8.Januar 2014
  • „Mobile Government – nützlich für die Bürger und die Verwaltung?“, Petersberg, Bonn, 29.November 2013
  • „E-Government in Sachsen – Zukunft der Demokratie“, Wilhelm-Külz-Stiftung, TU Dresden, 30.April 2014
  • „Staatsmodernisierung und Digitalisierung – Sachsen auf dem Weg zur Spitze in Deutschland? , Laubegaster Forum , Dresden, 2.April 2014
  • „Digital by Default! – Leitbild oder E-Government 2020?“, 20.Berliner Anwenderforum E-Government, Berlin, 19.Februar 2014
  • „E-Government-Gesetz“, Messe Moderner Staat 2013, Berlin, Dezember 2013
  • „[Zweistufiger] Verwaltungsaufbau der Bundesrepublik Deutschland: Bund und Länder“, Bischkek (Kirgisistan), 15. Oktober 2013
  • „Delivering services through Citizen Terminals and Mobile Offices in rural areas“, Europäische E-Government-Konferenz,  Vilnius/Litauen, 3. Oktober 2013
  • Das Internet nach der Wahl: Alles offen? Eröffnungsvortrag zum Zukunftsforum Open Government an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen, 8. November 2013 (https://www.zu.de/info-de/institute/togi/assets/pdf/TICC-131108-Keynote_Bernhardt-ZOG-Friedrichshafen-V2.pdf)
  • „Moderne Verwaltung – ein alter Hut“? 9.Treffen des Führungskreises Öffentlicher Dienst (ver.di), Berlin, 23. Oktober 2013
  • „Digitization in Politics and Administration“, International Summer School, Dresden, 29. September 2013
  • „Instantly online? Connectivity and Its Implications for E-Governance“, European Liberal Forum, Europäisches Parlament, Brüssel, 19. September 2013
  • “Innovative Lösungsansätze in Zeiten des demographischen Wandels – Die Digitalisierung öffentlicher Dienstleistungen am Beispiel von Ländern und Gemeinden” im Rahmen der Reihe “Welche Vorteile bringt die Digitalisierung für Europa?” des European Liberal Forum, Dresden, 5.September 2013
  • „Europäisches E-Government“, Kongress Neue Verwaltung, Leipzig, Juni 2013
  • „E-Justice-Kompetenz in Ausbildung und Beruf“, 21. EDV-Gerichtstag, Saarbrücken, 14. November 2012
  • “Der Weg zu ÖPP in Sachsen”, Eröffnungsvortrag anlässlich des 7. Bundeskongresses ÖPP „Besser mit Partnern – Neue Modelle für Investitionen, Finanzierung und Nachhaltigkeit“, Berlin, 16. Oktober 2012
  • „Einführungsvortrag zum IT—und Organisationsforum“ , Dresden, 11. September 2012
  • „Die Möglichkeit der Geltendmachung individueller verfassungsmäßiger Rechte“ , Konferenz „ die Verfassung – die Ausgestaltung der Werte der Menschenrechte in einer demokratischen Gesellschaft und in einem modernen Staat, September, Astana (Kasachstan), 30.August 2012
  • „Moderne Bürgerdienste, Integrierte Verwaltung, verlässliche Infrastrukturen – Technologien für die öffentliche Verwaltung der Zukunft“ ; IT Business Executive Summit, Fuschl/Österreich, März 2012
  • „Strategische Verknüpfung Europa-Bund-Land im E-Government“, E-Government-Summit 2011, Petersberg bei Bonn, 16. November 2011,
  • „Nationale E-Government-Strategie – Leitgedanke des IT-Planungsrates und Umsetzung“, Dresdner E-Government-Tagung 2011, Stadtmuseum Dresden, 14. Oktober 2011
  • „Verwaltungsmodernisierung und E-Government in Sachsen“ – Tagung „Verwaltungsmodernisierung – Erfahrungen und Perspektiven“, DHV Speyer, 12. Oktober 2011
  • „E-Justice im Rechtswesen in Deutschland unter Berücksichtigung der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität“, Deutsch-Vietnamesischen Rechtstage, Hanoi, 4. Oktober 2011
  • „E-Justice 2020 – Zehn Thesen für eine nationale Strategie“, Eröffnungsvortrag zum 20. (Jubiläums-) EDV-Gerichtstag , Saarbrücken, September 2011
  • “Wege zur bürgerorientierten Verwaltung: moderne Informations- und Kommunikationstechnologien für moderne Bürgerdienste”, Eröffnungsvortrag beim Forum Kommune21 im Rahmen der DiKOM Ost – Fachmesse für digitale Kommunen, Leipzig, 13. September 2011
  • “Informationstechnologie trifft auf demografischen Wandel – Antworten des Freistaates Sachsen auf die Herausforderungen” , Workshop auf dem 16. Ministerialkongress, Berlin, 8.September 2011
  • „Wieviel Datenschutz brauchen wir für das Europäische E-Justice?“, Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel, 24. März 2011
  • „E-Government in Sachsen – erfolgreich durch Kooperation“, Workshop zu Amt 24 für kommunale Nutzer, Sächsische Aufbaubank, 9. März 2011
  • „Informationstechnologie als Schlüsselelement der Staatsmodernisierung“, Fachtagung „Sachsen 2020 – moderner Staat – leistungsfähige Verwaltung“, Dresden, 29. November 2010
  • “IT-gestützte Vorgangsbearbeitung – Ein wesentlicher Beitrag für die Staatsmodernisierung”, Veranstaltung “IT-gestützte Vorgangsbearbeitung – Kernelement des eGovernment in sächsischen Verwaltungen“, Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung in Meißen, 10. November 2010
  • „Informationstechnologie als Schlüsselelement der Staatsmodernisierung“, Tagung „Sachsen 2020-moderner Staat – leistungsfähige Verwaltung“, Dresden, 29.Oktober 2010
  • „Aktuelle Herausforderungen des Notariats in Europa“, 3. Polnisch-Deutsche Praktikertagung der Bundesnotarkammer, der Polnischen Notarkammer und der Notarkammer Sachsen, Freiberg, 29.Oktober 2010
  • „Who is Who?- Ansätze für ein sicheres Identitätsmanagement“, Kongressmesse Public-IT-Security, Berlin, 6. Oktober 2010
  • „Datenhaltung und Standardisierung versus richterliche Unabhängigkeit“, E-Justice-Forum der Xinnovations 2010, Humboldt-Universität zu Berlin, 14. September 2010
  • „Data Protection and Internet Criminality on the Cross-Border Internet“, Seminar ELSA Dresden e.V., TU Dresden, Juni 2011.
  • „Die Dienstleistungsrichtlinie als Anstoß für E-Government und Verwaltungsmodernisierung ?“, Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, 27.Mai 2010
X